Das Fries, was ist das und wie funktioniert es?

Das Fries, was ist das und wie funktioniert es?

Das Centre Fries ist seit 1969 das studentische Kulturzentrum der Universität Freiburg. Seit über 50 Jahren ist es ein Ort der Begegnung, der Kreativität und des Austauschs für die Studierenden.


Zwischen den Universitäten Pérolles und Miséricorde gelegen, nur fünf Minuten vom Bahnhof entfernt, ist diese Jugendstilvilla mit ihrem atemberaubenden Blick auf die Altstadt der ideale Ort, um sich zu entspannen und eine gute Zeit zu verbringen.

Das klingt cool, aber wie funktioniert es?


Das Centre Fries ist von Montag bis Freitag von 12.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Das Fries wird von 6 Studierenden der Universität Freiburg geführt, die dich gerne empfangen. Du kannst das Zentrum während der Öffnungszeiten frei betreten und den Ort erkunden. Vor Ort triffst du ein Mitglied des Bereitschaftsteams, mit dem du dich unterhalten und einen Tee/Kaffee trinken kannst. Das Team des Centre Fries ist auch für dich da, wenn du Fragen zur Universität oder zur Stadt Freiburg hast oder einfach nur Gesellschaft brauchst. Das Haus ist groß, wenn du uns also nicht findest und mit einem Teammitglied sprechen möchtest, kannst du am Eingang klingeln.

 

Was passiert sonst noch im Centre Fries?

Tagsüber bieten wir verschiedene kostenlose und frei zugängliche Dienstleistungen an. Du kannst den Garten oder unsere Mikrowellen nutzen, im Zentrum lernen oderGesellschaftsspiele spielen. Abends kannst du je nach Programm kostenlos an verschiedenen Workshops, Gemeinschaftsessen, Konzerten, Podiumsdiskussionen, Filmen oder Diskussionen teilnehmen.

 

Außerdem bietet dir das Centre Fries viele praktische Dinge an. Du kannst unsere Werkstatt benutzen oder unsere Werkzeuge ausleihen, deine Kreativität mit unserer Siebdruckmaschine oder in unserem Fotolabor entwickeln oder dich mit deiner Musikgruppe in unserem Bandraum austoben.

Das Centre Fries ist vielfältig, aber vor allem ist es dein Zuhause

 

Das Centre Fries-Team